Eine Billion Dollar

Was liest Du? Themen rund um Bücher und Buchempfehlungen
Antworten
Beiträge: 6
Registriert: Mo 8. Dez 2008, 12:26

Eine Billion Dollar

Beitrag von Karin » Mi 1. Apr 2009, 07:50

[float-r=170 10]Bild[/float-r]Eine Billion Dollar

Roman
Autor: Andreas Eschbach
Verlag: Bastei Luebbe
Sprache: Deutsch
erschienen: 2001

John Salvatore Fontanelli, Sohn eines New Yorker Schuhmachers, ist ein Habenichts, der sich in New York als Pizzafahrer seinen Lebensunterhalt verdient. Unverhofft ganz überraschend erbt er ein Vermögen, das ein entfernter Vorfahr, ein florentinischer Kaufmann, im 16. Jahrhundert hinterlassen hat. Ein Vermögen, das sich im Verlauf von 500 Jahren durch Zins und Zinseszins auf eine Billion Dollar gesteigert hat. Mit diesem Vermögen soll er, so ist es der Wunsch seines Ahnen, der Welt "die Zukunft zurückzugeben", was aber nicht so einfach ist, wie es zu sein scheint...

Ein interessantes Buch, dass ich nur empfehlen kann.

[s3]
Eine Billion Dollar
Taschenbuch

................................Anzeige
###
Eine Billion Dollar
eBook

................................Anzeige
###
Eine Billion Dollar
Hörbuch, Audio CD, Audiobook

................................Anzeige
[/s3]

Beiträge: 9
Registriert: Do 11. Dez 2008, 08:45

Re: Eine Billion Dollar

Beitrag von DoctorX » Mi 8. Apr 2009, 03:10

Klingt interessant. Werde mir den Roman mal als Taschenbuch kaufen, habe es schon günstig gefunden.

Beiträge: 4
Registriert: So 22. Feb 2009, 17:58

Re: Eine Billion Dollar

Beitrag von Claudi » Do 9. Apr 2009, 05:32

Eine interessante Story, die sich leicht und spannend liest.

Beiträge: 12
Registriert: Mi 17. Okt 2012, 10:59

Re: Eine Billion Dollar

Beitrag von youngfranzi » Fr 19. Okt 2012, 09:39

Das buch ist auch schon etwas älter, denn mit einer Billion Dollar ist man heute zwar der Rechsten Mann der Welt, aber Deutschland hat ja alleine schon mehrere Billionen Dollar Staatsschulden und von den USA rede ich jetzt mal leiber nicht.

Beiträge: 10
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 12:56

Re: Eine Billion Dollar

Beitrag von freakyboy » Sa 20. Okt 2012, 01:25

Werde ich mir auch kaufen, kann ich mal wieder etwas spannendes lesen, leider komme ich in letzter Zeit immer weniger dazu, zu viel Stress und zu wenig Zeit, ist es schade, weil ich eigentlich total gern mit einem Buch entspanne!

Beiträge: 3
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 20:49

Re: Eine Billion Dollar

Beitrag von baustein » Mi 28. Nov 2012, 21:38

Ein sehr gutes Buch, spannend zu lesen und nie langweilig. Kann ich jedem empfehlen.

Beiträge: 12
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 12:50
Wohnort: Augsburg

Re:

Beitrag von Gary » Mi 19. Dez 2012, 05:34

Es liegt schon ein paar Jahre zurück, dass sich "Eine Billion Dollar" gelesen habe. Aber mir hat das Buch gut gefallen.

Beiträge: 41
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 14:43

Re: Eine Billion Dollar

Beitrag von Tobias1974 » Mi 12. Feb 2014, 17:15

:) Ich freue mich gerade auf andere "Fans" dieses Buchs zu treffen. Ich fand es auch sehr unterhaltsam und habe es mit Freude in ein paar Tagen durchgehabt:)

Beiträge: 10
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 20:51

Re: Eine Billion Dollar

Beitrag von sunday » Di 11. Mär 2014, 20:24

Hört sich gut an, danke für den Tipp!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast