Mittel gegen starkes Schwitzen

Hier wird über alles was mit Gesundheit und Medizin zu tun hat gredet.
Beiträge: 5
Registriert: Mo 19. Aug 2002, 06:26

Mittel gegen starkes Schwitzen

Beitrag von Angie1988 » Mi 28. Nov 2012, 20:50

Hallo alles zusammen,

ich habe ein Problem. Und zwar ist es so, dass ich sehr stark schwitze. Das heißt, ich bin bei Wärme und der geringsten Anstrengung sofort klitsche nass. Sobald ich mein T-Shirt gewechselt habe ist es schon wieder nassgeschwitzt. Das ist mir sehr unangenehm, da man das auf der meisten Kleidung recht deutlich sieht. Kennt jemand gute Mittel gegen übermäßiges Schwitzen?

Beiträge: 5
Registriert: Mi 7. Aug 2002, 16:40

Schwitzen unterdrücken

Beitrag von ladykracher » Mi 28. Nov 2012, 21:05

Starkes Schwitzen lässt sich grundsätzlich unterdrücken oder zumindest reduzieren. Da gibt es verschiedene Methoden und Mittel, die bei unterschiedlichen Personen unterschiedlich gut wirken. In der Apotheke findest Du eine Reihe an Anti-Schweiß-Mittel. Auch spezielle Deo sollen wirken, tun es aber nicht in jedem Fall.

Beiträge: 7
Registriert: Fr 10. Feb 2012, 10:44

Schweiß stoppen

Beitrag von Chigurh » Di 4. Jun 2013, 18:41

Es gibt auch operative Methoden, bei denen Schweißdrüsen entfernt oder verätzt werden, so wie ich gehört habe. Keine Ahnung, wie gut das hilft den Schweiß zu stoppen.

Botox wird auch dazu benutzt, die Aktivität der Schweißdrüsen zu reduzieren. Aber ob man sich Botox spritzen lassen sollte, um weniger zu schwitzen?

Beiträge: 17
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 06:07
Wohnort: Sindelfingen

Antitranspirant

Beitrag von Kentesei » Di 4. Jun 2013, 18:54

Also von Operativen Eingriff und Botox halte ich ja gar nichts. Das finde ich überzogen und das schadet auch dem Körper. Besonders Botox, was ein Nervengift ist. Besser sucht man nach einem geeigneten Mittel, einem Antitranspirant zum Auftragen auf die Haut, möglichst nicht zu sehr haut-reizend.

Beiträge: 16
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 12:12
Wohnort: Köln

Schweiß Unterdrücker

Beitrag von brarar » Sa 20. Jul 2013, 16:36

Erkundige Dich mal nach "Hydro Fugal", das hilft bei einem Freundin ganz gut.

Beiträge: 9
Registriert: Mi 7. Aug 2002, 19:25

Re: Mittel gegen starkes Schwitzen

Beitrag von bluemoon » Mo 22. Jul 2013, 22:19

Jeder muss für sich selbst raus finden, was bei ihm am besten gegen Schweiß wirkt. Jeder Mensch ist verschieden. Der einen schwitzt mehr unter den Armen in den Achselhöhlen, der andere schwitzt hauptsächlich im Gesicht und wieder ein anderer schwitzt am ganzen Körper sehr stark. Da kommen unterschiedliche Mittel in Frage. Auch die Verträglichkeit von Antitranspirant Mitteln muss jeder individuell ermitteln. Natürlich können aber auch Erfahrungen anderer hilfreich sein.

Beiträge: 10
Registriert: Do 3. Jul 2014, 07:58

Re: Mittel gegen starkes Schwitzen

Beitrag von Susanna » Do 3. Jul 2014, 08:06

Ja genau, und deswegen sind wir ja auch hier :-) Im Internet gibt es weitere Informationen zum Absaugen von Schweißdrüsen.
Ich finde, das ist wirklich eine gute Möglichkeit. Warum kann man denn dagegen sein? Ist es besser, sich täglich Chemie unter die Arme zu schmieren???

Susanna

Beiträge: 10
Registriert: Di 9. Sep 2014, 15:39

Re: Mittel gegen starkes Schwitzen

Beitrag von Fantaghirò » Fr 12. Sep 2014, 09:56

Ich habe mal gehört, dass Apfelessig gut helfen soll. Eventuell ist es besser, erst einmal natürliche Mittel zu probieren, bevor man über eine OP nachdenkt.

Beiträge: 11
Registriert: Sa 24. Dez 2011, 06:10
Wohnort: Wolfen

Re: Mittel gegen starkes Schwitzen

Beitrag von SnowIce » Mi 25. Feb 2015, 21:03

Ich würde es auch erst mal mit natürlichen Mitteln, dann mit Antitranspirantien probieren. Aber auch gut möglich, dass Angie das schon alles durch hat ohne, dass es eine Veränderung bewirkte.

Beiträge: 10
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 17:05

Re: Mittel gegen starkes Schwitzen

Beitrag von Phil » Mo 20. Apr 2015, 10:07

Da stimme ich SnowIce voll und ganz zu. Operation ist meiner Meinung nach aber immer der letzte Ausweg, wenn nichts mehr hilft... :(

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast